DISTILLERS-SING SING DEATH HOUSE-CD && AVSKUM-PUNKISTA-CD && TIGERBEAT-13 SONGS-2xLP

Aus openPunk
Version vom 25. August 2021, 14:15 Uhr von Cris (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


AVSKUM-PUNKISTA-CD

Muss als Band auch irgendwie fad sein, wenn man seit Jahren immer wieder dieselbe Platte aufnimmt. Bei Avskum gibt es Discharge mit der Decontrol EP seit einhundertfünfundsiebzig Jahren, nur in besserem Soundgewand, dazu ein bisserl Poison Idea zur Kings Of Punk-Zeit und das war’s. Nicht mehr und nicht weniger. Auf Dauer blöd, sich von denen weitere Scheiben zu kaufen, eine reicht im Prinzip völlig aus. (Prank)

DISTILLERS-SING SING DEATH HOUSE-CD Ist bereits fast zwei Jahre alt, aber manchmal brauchen Platten eben so lange, bis sie auf dem Land ankommen. Cooler Punk-Rock mit einer Sängerin, die exakt nach der kleinen Schwester von Courtney Love klingt. Im Prinzip die punkigere Ausgabe von Hole, und das ist doch was! Jede Menge Hits, minus abgefuckte Drogenattitüde, minus Ehemann auf dem Gewissen, minus dauernervigem Bitchgehabe. Sehr, sehr gut!!! (Hellcat)

TIGERBEAT-13 SONGS-2xLP Hochgelobte Band aus Hamburg – wobei mir nicht ganz klar ist, wer hier lobt. Angehört klingt das alles ziemlich bekannt, es klingt nach Koteletten, Rod Steward, Backenbärten, Afros, Rüschchenhemden, blauem Lidschatten, vergoldeten Fliegersonnenbrillen, 70er Jahren und ZDF-Vorabendserien, in denen knallgelbe Autos mit schwarzen Ralleystreifen die Hauptrolle gespielt haben, und es klingt nach Schlaghosen, die auf vier Vinylseiten ausgewälzt wurden. Dumme Sache, mag ich nämlich alles nicht ... (Buback)

THE LITTLE KILLERS-YOU GOT IT MADE-7“ Kein Wunder, dass Crypt sich diese Band gekrallt haben. Klingt original wie eine durch und durch verjüngte Ausgabe der Stooges mit weniger Drogen und mehr Coolness im Blut. Der Titeltrack ist ein Punksmasher erster Güte, aber hallo. Die Flipside mit „Mellow down easy“ bedient sich einfacher Rock’n Roll-Verkehrsregeln und bekannten Riffs, rockt aber ebenfalls gewaltig. Die Band ist wahrlich heissss – und diese 7“ mit Sicherheit in Kürze ein Kleinod, für das sich andere die Hacken ablaufen werden!!! (Sweet Nothing)

KHS Kategorie:ReviewsKategorie:Reviews zu DISTILLERS-SING SING DEATH HOUSE-CD && AVSKUM-PUNKISTA-CD && TIGERBEAT-13 SONGS-2xLP