IRO wie 2/5-d1g5

Aus Open-Punk

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Geschichten die das Internet schrieb. Kaum zu glauben aber war!

Red Dust : Tu mir bitte den Gefallen und lass dir den Iro NICHT vom Friseur (oder wie man das schreibt) schneiden.

online-pimp : so ihr luschen,ma nen tipp von mir. ihr schnappt euch ein stück seife,mit wasser-genau so wie mann sich die hände wäscht-reibt mit den händen hin und her bis es eine schaumige masse ist und schmiert euch das dann in die haare,hat jahrelang bestens geklappt bei mir,konnte sogar durch strömenden regen laufen ohne das der iro umgeklappt ist.am besten abens kurz auswaschen weil an sonsten die haare verfilzen können.

........ : ich hab lange haare un mit haarspray hat des super geklappt!! ne dose reingesprüht un dann hochgefönt-fertig!!

online-pimp : ne dose haarspray pro frisur ist echt heavy,probier mal den seifen trick aus ist günstiger und so wie ich finde die beste methode,wiegesagt,hab ich jahrelang so gemacht!

Hey! : oh man...wieso muss man das eigentlich jedem erklähren? für einen iro der mehrere tage halten soll brauch man auf jedenfall haarlack (wenn man seine haare nich mit autolack oder so völlig zerstören will). das kostet zwar 2 € für einmal haare hochmachen (ganze dose) , aber dann stehen die haare auch und man kann sich ganz dolle freuen. achja meine haare sind jetzt über 30 cm lang und das klappt immernoch wunderbar.

giRAFfe : Jeder Arsch hat nen Iro, wenn ihr was anderes sein wollt dann hört auf andere nachzumachen und euch dem Qulischee anzupassen!!

Iro-Käse : soo Loide: der Trick ist und bleibt der Fön! Hab England-punx mit 50 cm Iros zugeguggt ;-) am besten lasst ihr das jemanden machen, dann klappts besser und übung macht den meister! evtl. vorher kernseife relativ sparsam und nur wenig feucht mit den händen in die haare reinschmieren (KEIN muss!) und trockenfönen, dann die haare knapp überm haaransatz mit nem eng-zinkigen kamm nach unten tuopieren (richtg. haarwurzel schieben, aufrauen) - dann wieder nach oben glattstreichen, mit haarspray/lack stärke maximum (das schwarze von Taft stärke 5) direkt (1-2 cm) satt besprühen und ebenfalls nah dran trocken fönen! das ganze dann stückweise bis zu den haarspitzen durchziehn (kann ja nach länge schon mal 1-2 Stunden dauern) *grins* bei gleichmäßigen Spikes auch länger! was außerdem angeblich auch jeden wolkenbruch überlebt, soll Gelatine sein! der Trick dabei ist, dass es nur mit warmen/heißen Wasser wieder rausgeht! einfach farblose Gelatine nach anweisung anrühren, in die haare einkämmen und trockenfönen, dabei ebenfalls stück für stück nach oben ziehn

hier geht es weiter

Persönliche Werkzeuge