Christenpunks 11/13-cgxw

Aus Open-Punk

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Geschichten die das Internet schrieb. Kaum zu glauben aber war!

EierFlo: Hoi alle zusammen bin auch ein Christ und Punk und ich kann gut damit leben also nur wenns jemanden interessiert seh ich das zumbeispiel so das mit du sollst nicht töten schon menschliche wesen gemeint sind da sich das einfach aus dem kontext der anderen gebote ergibt es ist auch richtig das es gebote sind jeder muss selber wissen ob er sich daran hält oder nicht is genauso wie gesetze du musst schon selber wissen ob du bei aldi n brot klaust musst dich aber auch nich wundern wenn de erwischt wirst und hausverbot kriegst mussu dein billichbier halt woanners kaufen ne. und nun mal zu dem grösten aller irtümer in der Bibel steht absolut nichts davon das frauen minderwertig das sex etwas absolut schlechtes und alle anderenb ausser christen nur dreck sind das sind die ausslegungen von priestern kardinälen und päpsten ( siehe auch diesen interessanten link http://www.unmoralische.de/christlich.htm) das ist auch der grund warum ich poersönlich eher selten eine kirche von innen sehe denn ich denke lieber selber. @ Zafkiel ich weis nicht ob ich richtig liege aber da einer deiner posts mit asenheil und so endet bist du anscheinend ein odinist nun hast du denn beweise für die existenz odins oder gegen die existenz gottes also ich glaube das unser universum durch den urknall entsanden ist den wissenschaftler bis auf eine WINZIGKEIT genau berechnen können aber ihnen fehlt das geringste teilchen der auslöser was war also der auslöser für den urknall und da kommt bei mir wie sollte es auch anders sein gott ins spiel ;) nun das is alles meine persönliche meinung mit der ich euch ma aufn sck gehen wollte es is mittwoch 11.01 und ich seh nun tv total hab den scheiss girls united rumgekriegt juhuuuuu HF & GL

Pommes: naja wenn man die frage warum der urknall? mit gott begründen will, kann ich genauso fragen: wo kommt gott her? wer hat den gemacht?

und dass was du hier als christlich beschreibst ist einfach simpelster respekt voreinadner, was eigentlich jeder jedem entgegenbringen sollte. Da brauch ich keine religion für um zu kapieren dass man sich nciht gegenseitig die rübe einhaut oder die kohle klaut oder sowas. da brauch ich auch kein strafgesetzbuch. trotz diesen ansichten, nenn ich mich aber auf keinen fall einen "christ".

weil sich meiner meinung nach nur ein kleinteil des christentums an ihre tollen moralvorstellungen gehalten haben und lieber wie alle anderen deppen völkermord und unterdrückung und den üblichen schwachsinn betrieben haben.

ich seh keinen vorteil darin irgendwas mit einer religion am hut zu haben. tschüss

hier geht es weiter

Persönliche Werkzeuge